SCIMA Service

Für den erfolgreichen und sicheren Einsatz von Gasanalysatoren in der Prozessüberwachung werden insbesondere Dienstleistungen rund um die Planung, Inbetriebnahme, Schulung, Wartung und Störungsbeseitigung benötigt. In der Regel kann der Betreiber das notwendige Knowhow rund um die Geräte nicht in ausreichendem Maße aufbauen. SCIMA Prozesstechnik bietet mit seinem erfahrenen Servicepersonal diese Dienstleistungen an:

SCIMA Prozesstechnik kann Sie umfassend und kompetent bei der Planung Ihrer Prozessüberwachung beraten. Nach einer genauen Erfassung der Anforderungen Ihrer Anwendung schlagen wir ihnen eine Lösung vor, welche diese Anforderungen optimal erfüllt. Mit unserer über 20-jährigen Erfahrung liegt unser Schwerpunkt auf praxisgerechten und langfristig orientierten Lösungen, die den vielfältigen und teilweise schwierigen Anforderungen in der Überwachung von industriellen Prozessen und Anlagen gerecht wird. Unserer Mitarbeit in Normungsgremien und relevanten Fachausschüssen sowie der langjährige Umgang mit Anwendungsnormen ermöglicht es uns, Sie bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu unterstützen.

Die Inbetriebnahme eines Gasanalysators ist ein wichtiger Baustein für die einwandfreie und langjährige Funktion des Gerätes. Die Inbetriebnahme beschränkt sich nicht nur auf das Anschalten der Geräte und die Prüfung der korrekten Funktion. Schon die Vorbereitung der Inbetriebnahme erfordert eine detaillierte Kenntnis der Überwachungsaufgabe. Schließlich muss schon im Vorfeld die Konfiguration und Kalibrierung der Analysatoren auf die Aufgabe angepasst und mit dem Betreiber besprochen werden. Die Inbetriebnahme selbst erfordert auch eine Inspektion der für den Betrieb der Analysatoren erforderlichen Peripherie, von der Spannungs- und Hilfsgasversorgung bis zur Signalauswertung und zentralen HMI/SCADA Komponenten.

Eine Einweisung des Bedienpersonals in die grundlegende Arbeitsweise und Bedienung der Geräte gehört ebenfalls zur Inbetriebnahme.

Eine Schulung des Bedien-/Instandhaltungspersonals zur Installation, Bedienung, Betrieb und Wartung der Gasanalysatoren ist eine Voraussetzung für eine effektive, präventive Aufrechterhaltung der optimalen Gerätefunktion.

Eine Schulung besteht in der Regel aus einem theoretischem und einem praktischen Teil.

In der Regel führen wir solche Schulungen im Rahmen der Inbetriebnahme vor Ort bei dem Betreiber durch. Dies hat den Vorteil, dass die örtlichen Verhältnisse und die lokal installierte Peripherie der Analysatoren mit in die Schulung einbezogen werden kann.

Gasanalysatoren benötigen eine regelmäßige Wartung, insbesondere der Teile, welche in Kontakt mit dem Prozessgas kommen. Die Intervalle für die Wartungsarbeiten hängen dabei sehr von der Messaufgabe, der verwendeten Technologie und den Eigenschaften des Prozessgases ab.

In der Regel ist es sinnvoll, dass die einfachen Wartungsarbeiten (z.B. Kalibrierungen, Filterwechsel, ..) direkt vom Betreiber selbst durchgeführt wird (natürlich nach einer Schulung für das Instandhaltungspersonal). Die Intervalle für die proaktive Wartung werden auf Basis der diagnostischen Daten der Analysatoren oder auf Basis von Erfahrungswerten festgelegt. Die zentrale Erfassung und Speicherung von Ereignissen und diagnostischen Daten in Bedienpanels mit SCADA Funktionalität helfen bei der Festlegung von Wartungsintervallen.

In der Regel sind Jahreswartungen und die dabei erforderlichen, oft auch durch entsprechende Vorschriften verlangten Funktionstests recht umfangreichund erfordern spezielle Kenntnisse. Wir empfehlen, diese Tätigkeiten durch die Experten von SCIMA durchführen zu lassen. Unsere Techniker und Ingenieure haben die notwendige langjährige Erfahrung für den effizienten und effektiven Service und die Inspektion der Geräte.

Zu den normalen Bürozeiten stehen wir unseren Kunden für Fragen zu den Analysatoren zur Verfügung. Unsere Experten werden Sie schnellstmöglich beraten. Umfangreichere diagnostische Fragestellungen und Prozeduren sowie ein eventuelle Ferndiagnose über das Internet sind ebenfalls ein Bestandteil unserer Dienstleistungen. Oft können dabei erheblich Kosten für den Einsatz eines Technikers vermieden werden.

Die Beseitigung von Störungen kann vor Ort durch einen SCIMA Techniker erfolgen oder auch eventuell in unserer Werkstatt. Eine detaillierte Fehlerbeschreibung hilft uns dann, den Technikerbesuch optimal vorzubereiten. Wenn wir das jeweilige Gerät im Rahmen von Wartungen auch betreut haben, dann haben wir schon umfangreiche Unterlagen mit einer Wartungshistorie und den vor Ort installierten Geräten und Zubehör.

Eine sinnvolle Bevorratung von Verschleiß- und gegebenenfalls auch von Ersatzteilen beim Betreiber der Geräte wird empfohlen. Dies stellt sicher, dass bei Bedarf die notwendigen Teile verfügbar sind, sei es für eine präventive Wartung oder auch für eine Störungsbeseitigung.

SCIMA verwaltet ein umfangreiches Ersatzteillager, damit die Verschleiß- und Ersatzteile insbesondere für die Gerätetypen, für welche eine schnelle Verfügbarkeit sehr wichtig ist, schnell bereitgestellt werden können.